Wirtschaftsbund Steiermark gegen Rechtsanspruch auf Papamonat

Papamonat ist Schlag gegen kleine und mittlere Unternehmen

Die derzeit im Raum stehenden Vorschläge von SPÖ, FPÖ und Liste Jetzt zum Papamonat, also das verbindliche Recht, dass Väter und Mütter ein Monat lang nach der Geburt zuhause bleiben können, verursachen für die steirischen Unternehmen massive Belastungen.

Der Wirtschaftsbund Steiermark hält es für problematisch, wenn Mitarbeiter für längere Zeit durch einseitige Rechtsansprüche ausfallen. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist uns wichtig. Der aktuelle Vorschlag geht allerdings auf Kosten der Wirtschaft, denn in Zeiten des Fachkräftemangels ist es für kleine und mittlere Betriebe unmöglich, Ersatzmitarbeiter für längere Ausfallszeiten kurzfristig zu finden“, so Präsident Ing. Josef Herk, Landesgruppenobmann WB Steiermark.

Im internationalen Vergleich steht Österreich mit der derzeitigen Elternteilzeit bereits sehr gut da. Der Wirtschaftsbund Steiermark spricht sich klar für Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus, diese dürfen aber nicht zu Lasten des Wirtschaftsstandorts gehen.

„Wir brauchen eine gemeinsame Lösung, die unsere Betriebe nicht zusätzlich belastet. Die sogenannten Arbeiterparteien SPÖ und FPÖ setzen mit dieser Mehrbelastung durch die Einführung des Papamonats bewusst Arbeitsplätze auf Spiel“, so Herk abschließend.

von Lisa Wendler

Schreibe einen Kommentar

Wirtschaftsbund-Straßenbahn fährt ab sofort durch Graz

Der Wirtschaftsbund Österreich startet mit einem neuen Design nicht nur in den Sommer, sondern auch in die Vorbereitungen auf die Wirtschaftskammerwahl im Jahr 2020. Präsident Ing....

Mehr lesen

Novelle Berufsausbildungsgesetz: Die Lehre auf Erfolgskurs – Auf dem Weg zum modernsten Ausbildungssystem Europas

Martina Kaufmann, ÖVP-Bereichssprecherin für Berufsausbildung und Lehre und WB-Landesgruppenobmann und WK-Präsident Ing. Josef Herk begrüßen die Novellierung des Berufsausbildungsg...

Mehr lesen