Barbara Krenn ist verstorben

Der Wirtschaftsbund trauert um Barbara Krenn. Die 49-jährige Nationalratsabgeordnete ist gestern nach schwerer Krankheit verstorben.

Seit 1995 war sie in unterschiedlichen politischen Funktionen in ihrem Heimatbezeirk Liezen aktiv. Bevor Barbara Krenn 2017 in den Nationalrat einzog, war sie von 2014 – 2017 Obfrau der Fachgruppe Gastronomie, Obfrau-Stv. der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und hatte unterschiedliche Funktion auf Bundesebene in der Interessenvertretung inne. Ihr Engagement galt stets der regionalen Wirtschaft, insbesondere dem Tourismus.  „Die Wirtschaftsbund-Familie verliert mit Barbara Krenn eine leidenschaftliche Politikerin und Gastwirtin, die trotz schwerer Schicksalsschläge ihre positive Lebenseinstellung nie verloren hat“, so Präs. Ing. Josef Herk, Landesgruppenobmann WB Steiermark.

Wir danken für ihren Einsatz und ihr postives Wirken, das uns immer in Erinnerung bleiben wird. Unsere Anteilnahme gilt besonders ihrer Familie.

Fotocredit: Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS

 

 

von Lisa Wendler

Schreibe einen Kommentar

Wirtschaftsbund Steiermark gegen Rechtsanspruch auf Papamonat

Papamonat ist Schlag gegen kleine und mittlere Unternehmen Die derzeit im Raum stehenden Vorschläge von SPÖ, FPÖ und Liste Jetzt zum Papamonat, also das verbindliche Recht, dass Vä...

Mehr lesen

Greif nach den Sternen!

Der europäische Fond für regionale Entwicklung (EFRE) ist seit dem österreichischen EU Beitritt ein bedeutender Motor für Wachstum und Beschäftigung. Alleine seit dem Beitritt sind...

Mehr lesen